Landesverband der Kehlkopfoperierten Freistaat Thüringen e.V.
Copyright © 2022 Alle Rechte vorbehalten. Made by HMT-Webhosting E. & A. Hartleb Impressum I Datenschutz
Unser Motto: „Mut zum Leben“ (Bundesverband der Kehlkopfoperierten e.V.)
Für das Jahr 2022 geplante Aufgaben des Landesverbandes für Kehlkopfoperierte in Thüringen: 9. Sicherung, Auswahl und Delegierung von geeigneten Mitgliedern der Vereine und Gruppen zur Ausbildung als Patientenbetreuer und Wassertherapiebeauftragte ( jeweils 2 Mehrtageslehrgänge von Bundesverband geplant über zwei Jahre ) 10. Fortführung des Projekts „Webinar“ im Bundesverband bis Ende 2022 11. Regelmäßige Berichterstattung der Vereine und Gruppen über den Stand der Patientenbetreuungen , der Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern und der Vereinsarbeit sowie der Mitgliedergewinnung 12. Planung und Durchführung von Auftritten von Betroffenen vor Schulklassen, Ärzten in den Kliniken sowie bei HNO – Kongressen und Deutschen Krebskongress in Berlin 13. Neugründung des Vereins an der Zentralklinik Suhl bis Ende 2022 14. Teilnahme an Schulungen und Arbeitsgruppen vdek 15. Sichtung und bewusste Förderung von Mitgliedern für Leitungsfunktionen im Verband und der Gremienarbeit 16. Teilnahme, Auswertungen und Umsetzungen Lehrgängen des Bundesverbandes in der Arbeit des Landesverbandes 17. Und nicht zuletzt die zunehmende Bürokratie und der Papierkrieg Diese 17 Punkte sind nur eine Auflistung der Schwerpunktaufgaben und zeigen sicher sehr deutlich, dass die Selbsthilfe der „ schlafende Riese“ im Gesundheitswesen ist. Unser Landesverband ist nur ein ganz kleines Rad in der Selbsthilfe aber für die neu an einen Tumor Erkrankten und deren Familien im Kopf – Hals – Bereich eine dankbar angenommene Hilfe während und nach der medizinischen Behandlung. Die gesamte Arbeit wird von den Mitgliedern ehrenamtlich und Endgeldlos realisiert.
Landesverband der Kehlkopfoperierten Freistaat Thüringen e.V.
Copyright © 2022 Alle Rechte vorbehalten. Made by HMT-Webhosting E.& A.Hartleb
Für das Jahr 2022 geplante Aufgaben des Landesverbandes für Kehlkopfoperierte in Thüringen: 9. Sicherung, Auswahl und Delegierung von geeigneten Mitgliedern der Vereine und Gruppen zur Ausbildung als Patientenbetreuer und Wassertherapiebeauftragte ( jeweils 2 Mehrtageslehrgänge von Bundesverband geplant über zwei Jahre ) 10. Fortführung des Projekts „Webinar“ im Bundesverband bis Ende 2022 11. Regelmäßige Berichterstattung der Vereine und Gruppen über den Stand der Patientenbetreuungen , der Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern und der Vereinsarbeit sowie der Mitgliedergewinnung 12. Planung und Durchführung von Auftritten von Betroffenen vor Schulklassen, Ärzten in den Kliniken sowie bei HNO – Kongressen und Deutschen Krebskongress in Berlin 13. Neugründung des Vereins an der Zentralklinik Suhl bis Ende 2022 14. Teilnahme an Schulungen und Arbeitsgruppen vdek 15. Sichtung und bewusste Förderung von Mitgliedern für Leitungsfunktionen im Verband und der Gremienarbeit 16. Teilnahme, Auswertungen und Umsetzungen Lehrgängen des Bundesverbandes in der Arbeit des Landesverbandes 17. Und nicht zuletzt die zunehmende Bürokratie und der Papierkrieg Diese 17 Punkte sind nur eine Auflistung der Schwerpunktaufgaben und zeigen sicher sehr deutlich, dass die Selbsthilfe der „ schlafende Riese“ im Gesundheitswesen ist. Unser Landesverband ist nur ein ganz kleines Rad in der Selbsthilfe aber für die neu an einen Tumor Erkrankten und deren Familien im Kopf – Hals – Bereich eine dankbar angenommene Hilfe während und nach der medizinischen Behandlung. Die gesamte Arbeit wird von den Mitgliedern ehrenamtlich und Endgeldlos realisiert.